Akupunktur und Chinesische Medizin

Für Frauen und Männer

Kostenübernahme Akupunktur und Chinesische Medizin

© by Astrid Bernhard
© by Astrid Bernhard
  • Die Kosten der Akupunkturbehandlung werden von der Grundversicherung übernommen, weil Ihre behandelnden Ärzte Dr. med. Andreas Guggisberg und Dr. med. Astird Bernhard zusätzlich zu ihren Facharzttiteln FMH auch über den Fähigkeitsausweises "Akupunktur - Traditionelle Chinesische Medizin" der ASA verfügen.
  • Die Chinesische Kräutertherapie wird von der Zusatzversicherung (Naturheilverfahren / Komplementärmedizin) übernommen.

Akupunktur und Chinesische Medizin - Die Anwendungsgebiete

  • Rückenschmerzen                 
  • Kopfschmerzen / Migräne  
  • Rheuma                 
  • Heuschnupfen/Allergien        
  • Asthma/chronische Infekte    
  • Neurodermitis    
  • Magen-Darm-Erkrankungen  
  • Schlafstörungen          
  • Depressive Verstimmungen    
  • Schwindel / Tinnitus 
  • Bluthochdruck / Herzrhythmusstörungen         
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Schwangerschaftserbrechen
  • Menstruationsstörungen  
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Chronische Blasenentzündungen          
  • Unerfüllter Kinderwunsch          
  • Chronische Schmerzzustände   
  • Viele sogenannte funktionelle Störungen, ohne Nachweis organischer Ursache.
  • eine detaillierte Auflistung der Indikationen sehen Sie hier

 

Akupunktur und Chinesische Medizin - Die Behandlungsmethoden

© by Astrid Bernhard
© by Astrid Bernhard

Akupunktur, chinesische Kräutertherapie,

Moxibustion, Schröpfen,

Diätetik, Guasha und Akupressur

 

Akupunktur          

Chinesische Körper- und Ohrakupunktur stimuliert durch das Setzen dünner Nadeln den Energiefluss (Qi) im Körper. Mehr Infos

 

Heilkräuter

Chinesische Heilkräuter werden in Form von Tee, Granulat oder Tropfen verschrieben. Mehr Infos

 

Akupressur

Die Druckmassagetechnik lindert funktionelle Störungen. 

 

Moxibustion

Glimmendes Beifusskraut erwärmt vorsichtig die Akupunkturpunkte und fördert die Durchblutung. Mehr Infos

 

Schröpfen    

Gläser unterschiedlicher Grösse führen durch Sogwirkung auf der Haut zur Verbesserung von muskulären Verspannungen. Mehr Infos

 

Guasha und Schröpfmassage 

zur Bindegewebslockerung bei Verspannungen und Schmerzzuständen. 

 

Dauernadeln            

im Ohr zur Raucherentwöhnung und Schmerztherapie.

 

Ernährungsberatung

Akupunktur und Chinesische Medizin - Die Heilkunde

© by Astrid Bernhard
© by Astrid Bernhard

Laut der Chinesischen Medizin (Traditionellen Chinesischen Medizin TCM) wird jedes Lebewesen von einer Lebenskraft, dem Qi, getragen. In der chinesischen Medizin ist das Qi wichtig für das allgemeine Wohlbefinden. Störungen, die zu einer Stagnation des Energieflusses im Körper führen, verursachen Erkrankungen unterschiedlichster Art. Die Behandlungsmethoden sind auf die Harmonisierung dieses Flusses der Energie gerichtet.




Praxis für Gynäkologie (Frauenarzt)

sowie Akupunktur und Chinesische Medizin (TCM)

Dr. med. Andreas Guggisberg

Thunstrasse 99

3006 Bern